Telefon: +43 (0) 664 - 102 999 3

Cornelius Obonya – Andrea Eckert – Bela Koreny

replica franck-muller watches  replica hublot watches  replica panerai watches  replica bvlgari watches  replica patek-philippe watches  replica montblanc watches  replica longines watches  replica hermes watches  replica audemars piguet watches  replica vacheron constantin watches 

Cornelius Obonya – Andrea Eckert – Bela Koreny

Cornelius Obonya – Andrea Eckert – Bela Koreny

Schön ist so ein Ringelspiel
ein Hermann Leopoldi – Abend

Hermann Leopoldi stammte aus einer Wiener Musikerfamilie, gründete das Leopoldi-Wiesenthal-Kabarett und wurde bald als Klavierunterhalter und Komponist sehr beliebt und erfolgreich. Sein Werk umfasst hunderte Chansons und Schlager, die zum Wiener Volksliedgut wurden. Nach seiner Inhaftierung in den KZ-Lagern Dachau und Buchenwald floh Leopoldi nach Amerika, wo er bald große Erfolge mit seiner Musik feiern konnte. 1947 wurde Hermann Leopoldis Rückkehr aus dem New Yorker Exil im voll besetzten Konzerthaus stürmisch gefeiert.

Die Erinnerungen an ihn sind zumeist heiter, denn er hatte sich den Glauben an das Gute im Menschen stets bewahrt und ist Optimist geblieben trotzdem sein Lebensverlauf alles andere als nur ein Ringelspiel gewesen war. Hermann Leopoldi, grandioser Pianist, der seinem Klavier die wunderbarsten Töne entlocken konnte, musizierte und komponierte unter allen Lebensumständen.

Sein Werk ist unsterblich und man kann gar nicht anders als mitlächeln, mitsummen und sich mitfreuen, wenn der alte Zauber wieder auflebt und die frohen und unbeschwerten Lieder aufs dem wienerischen Alltag erklingen.

Alles, weils einmal zu schön war.

Mit Leopoldi-Klassikern wie:
Schön ist so ein Ringelspiel
Ja da wär´s halt gut, wenn man Englisch könnt´
Die Novaks aus Prag
In der Barnabitengassen
Du hast mir was versprochen Kunigunde
Wenn der Ungar lustig ist, muß er immer weinen
Soirée bei Tannenbaum
32 Groschen

Keine Veranstaltung